Aus- und Weiterbildung


Online-Impuls-Reihe "Inklusion ganz praktisch"
der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej)

Januar / April 2024

Inklusion ist eine zentrale Säule unserer Gesellschaft und sollte in der Kinder- und Jugendarbeit als grundlegendes Prinzip verankert sein. Unsere neuen Online-Impulse bieten die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Aspekten der Inklusion auseinanderzusetzten und neue Impulse für die eigene Arbeit zu gewinnen.

Termine und geplante Themen für 2024:

Januar: Partizipation inklusiv

17.01.2024, 17.00-18.30 Uhr - Formen von Partizipation
24.01.2024, 17.00-18.30 Uhr - Inklusive Methoden
31.01.2024, 17.00-18.30 Uhr - Wie erreiche ich unterschiedliche Zielgruppen?
 

April: Inklusive Öffentlichkeitsarbeit inkl. Schriftdolmetschung

10.04.2024, 17.00-18.30 Uhr - Digitale Barrierefreiheit
17.04.2024, 17.00-18.30 Uhr - Leichte Sprache
24.04.2024, 17.00-18.30 Uhr - Unterstützungsangebote

Die Impulse widmen sich den wichtigen Themen der Inklusion von Kindern und Jugendlichen in pädagogischen Kontexten und bieten eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen, Wissen und bewährten Praktiken.

Angesprochen sind insbesondere ehrenamtlich Engagierte und Hauptberufliche in der Kinder- und Jugendarbeit und der Behindertenhilfe.

Bei Fragen und Themenwünschen schreibt gerne an zgd(ät)aej-online.de

Wir bitten um eine formlose Anmeldung per E-Mail mit Nennung der Termine, für die ihr euch anmelden möchtet, an zgd(ät)aej-online.de
Ein Zoom-Link wird jeweils am Montag vorher verschickt.

Es kann zu Änderungen kommen, darüber informieren wir auf unserer Seite und per E-Mail.

 


KI als Werkzeug für den Arbeitsalltag in der Jugendarbeit

02.05.2024 | 9 bis 11:30 Uhr (Online)

Im vergangenen Jahr entstand ein großer Hype rund um das Thema “Generative KIs”, also Anwendungen wie ChatGPT und Co. KI-Tools bieten großes Potenzial, aber auch klare Schwächen. Vor allem repetitive und kreative Aufgaben lassen sich damit sehr gut bewältigen. In unserem Webinar machen wir dich mit den Grundzügen einiger KI-Tools vertraut und zeigen dir, wie du in deinem Büroalltag Zeit durch künstliche Intelligenz sparen und dich auf die wichtigen Aufgaben fokussieren kannst. Auf die folgenden Inhalte kannst du dich freuen:

Verständnis

  • Trends in der Kommunikation in der kirchlichen Jugendarbeit
  • Welche Trends und Herausforderungen gibt es?
  • Was sind alltägliche Engpässe, die Mitarbeitende in der kirchlichen Jugendarbeit haben, um gute Kommunikation (ihrer Angebote) zu leisten?

Klarheit

  • Grundlagen der KI, was ist das, wie arbeitet sie?
  • Ein Überblick über die wichtigsten Tools wie ChatGPT, Co-Pilot etc.
  • Was kannst du mit generativen KIs und Werkzeugen wie ChatGPT überhaupt machen? Welchen Nutzen stiften sie dir, wie setzt du sie effizient ein und produzierst schnell die ersten Ergebnisse?

Konkrete Beispiele

  • Werkzeuge für deine tägliche Arbeit
  • Welche Erfahrungen haben wir schon gemacht? Welche Anwendungsfälle gibt es in deiner täglichen Arbeit?
  • Mit unserer Arbeitshilfe kannst du im Nachgang produktiv arbeiten und direkt loslegen.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Menschen aus der Jugendarbeit, die Lust auf das Thema KI haben und einen ersten Einblick in die Materie erhalten möchten.

Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Eine Kooperation mit Noahworks.

Dozent:in: Thomas Kirchner, Christopher Utsch

Anbieter: Jugendhaus Düsseldorf

Informationen und Anmeldung

 


Abenteurer Gottes - Die Welt der Heiligen mit Kindern entdecken

Freitag, 24.05.2024 | 10 bis 17 Uhr
Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg (37351 Dingelstädt)

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte, Ehrenamtliche, Engagierte in der pastoralen Arbeit und interessierte Eltern oder Großeltern

Ihre Namen sind so zahlreich: Christophorus, Elisabeth, Franziskus oder Barbara: Geschichten, Mythen und Legenden umranken sie, besondere Ereignisse und Taten verbergen sich hinter ihren Biographien, große Glaubenskraft geht von ihnen aus: die Welt der Heiligen. Wer einmal in ihre Welt hinein taucht, entdeckt in den geheimnisvollen, anrührenden und spannungsvollen Geschichten kostbare Schätze, die auch unser Leben bereichern und wichtige Impulse geben können. Diese Fortbildung möchte dazu einladen, diesen bunten Schatz unserer kirchlichen Tradition mit Kindern spielerisch und interaktiv zu entdecken.

Im Mittelpunkt werden religionspädagogische Einheiten stehen, die den Kindern die Welt der Abenteurer Gottes auf ganzheitliche Weise vermitteln. Diese Einheiten können direkt und unmittelbar in die eigene Praxis eingesetzt werden.

Die religionspädagogischen Einheiten umfassen:
- interaktive Mitmachgeschichten zu ausgewählten Heiligen
- symbol-didaktische Entfaltung besonderer Heiligenmotive
- musikalische Gestaltung durch Lieder und Tänze
- Hintergrundinformationen zu einzelnen Persönlichkeiten und zur Heiligenverehrung im Kirchenjahr
- Impulse für die ganzheitliche Gestaltung einzelner Heiligenfeste im Kirchenjahr

Leitung: Markus Hoffmeister, Trommelerzähler
Teilnehmerbeitrag: 94,00 EUR p. P. inkl. Mittagessen, Kaffee und Gebäck - Förderung über das Bonifatiuswerk ist möglich

Informationen und Anmeldung

 


Willkommen in der Kinderkirche - Ein lebendiges Gottesdienstmodell für Eltern, Großeltern oder ErzieherInnen mit ihren Kindern

Samstag, 25.05.2024 | 09:30 bis 16:30 Uhr
Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg (37351 Dingelstädt)

Seit einigen Jahren leitet Markus Hoffmeister ehrenamtlich die „Familienkirche“ in einem kleinen Dorf des Münsterlandes.
Durch die Fusionen von Pfarrgemeinden sind die pastoralen Räume so groß geworden, dass die Identifikation mit der Kirche vor Ort schwindet. In dieser Situation entstand der Wunsch, im Dorf einen eigenen Familienwortgottesdienst regelmäßig zu feiern, der auch ehrenamtlich durchgeführt werden kann und so gestaltet ist, dass Großeltern und Eltern mit ihren (Enkel-)Kindern willkommen sind. So entstand dieses Modell der „Familienkirche“, welches Markus Hoffmeister an diesem Tag in sehr praktischer Weise vermitteln wird:
- viele einfache Lieder, die direkt umgesetzt werden können
- die Vermittlung der Struktur, die diesem Modell zugrunde liegt
- einfache Gebete und Rituale, die dem Gottesdienst einen Rahmen geben
- ein Schwerpunkt wird die Gestaltung von biblischen Geschichten sein, die interaktiv mit einfachen Mitteln gemeinsam erlebt werden.
So kann diese Fortbildung auch ein Impuls sein, in der eigenen kirchlichen Gemeinschaft einen Wortgottesdienst für Familien, mit wenig Aufwand, anzubieten.

Leitung: Markus Hoffmeister, (TheoMobil e.V.) Dipl.-Theologe, Spiel- und Theaterpädagoge, Trommelerzähler
Teilnehmerbeitrag: 94,00 EUR p. P. (einschl. Mittagessen, Kaffee und Gebäck) Förderung über das Bonifatiuswerk ist möglich

Informationen und Anmeldung

 


Kirchlicher Datenschutz allgemein und in den sozialen Netzwerken

05.06.2024 | 16:30 bis 18:30 Uhr (Online)

Inhalte:

  • Verantwortlichkeiten, personenbezogene Daten und der Umgang damit, Betroffenenrechte
  • Rechtliche Grundlagen
  • Einwilligungserklärung
  • Tipps für die Praxis
  • Nutzung von sozialen Medien: Welche Dienste darf ich nutzen und warum nicht?
  • Datenschutz in den sozialen Medien: Wenn ich schon mal da bin: Was muss ich beachten?

Diese Online-Veranstaltung findet via Zoom statt.

Referent: Felix Neumann, Journalist und Datenschutzbeauftragter (IHK)

Zielgruppe: Interessierte aus der katholischen/kirchlichen Jugendarbeit, die sich zum Thema Datenschutz in Bezug auf ihre ehrenamtlich oder hauptberufliche Tätigkeit in der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit informieren möchten, selbst aber keine Expert*innen in dem Bereich sind. Das Seminar richtet sich nicht an hauptberuflich und/oder externe Datenschutzbeauftragte.

verantwortlich: Jugendhaus Düsseldorf

Anmeldeschluss: 22.05.2024

Informationen und Anmeldung


Konflikte auskämpfen oder beruhigen lernen

10.09.2024 | 9 bis 13 Uhr (Online)

Das (Arbeits-)Leben ist voller Konflikte. Der Wunsch sinnlose Konflikte zu beenden, ist groß. Doch was ist, wenn ein Konflikt als sinnvoll erscheint? Nicht immer ist die Vermeidung von Auseinandersetzungen der richtige Weg. Menschen, die führen, müssen über die Kompetenz verfügen, sinnvolle Konflikte zu eröffnen und bestehende Konflikte zu regulieren und sinnlose Konflikte zu beenden. Ziel ist es, in Konflikten frei zu bleiben und bewusst entscheiden zu können. Die Teilnehmenden lernen Konfliktdynamiken zu erkennen und werden befähigt, schwierige Gespräche zu führen. Sie werden auf Konfliktsituationen vorbereitet und können in Zukunft Eskalationsfallen und Ausweichstrategien umgehen.

Das lernst du in diesem Seminar:

  • Konflikdynamiken erkennen und verstehen
  • Strategien um wichtige Konflikte anzugehen
  • Konfliksituationen frühzeitig erkennen und angemessen reagieren

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Menschen aus der kirchlichen Jugendarbeit in Führungspositionen, egal ob haupt- oder ehrenamtlich.

Referent: Christian Rommert

Veranstalter: Jugendhaus Düsseldorf

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Informationen und Anmeldung

 


Sie haben einen speziellen Weiterbildungswunsch für sich und Ihre Gruppe? - Fragen Sie uns an.


Beispiele

  • Spielepädagogik
  • rechtliche Grundlagen in der Kinder- und Jugendarbeit und Aufsichtspflicht
  • Methodik und Didaktik, Hilfen für thematisches Arbeiten mit Kindern
  • Entwicklungspsychologie
  • Gruppendynamik
  • Leitung / Moderation
  • Inklusion
  • Religionspädagogik
  • religiöse Bildung
  • Glaubensbildung
  • Vermittlung eines lebendigen Glaubens
  • ...